Trollstigen und Atlantikstraße – wir nehmen die Tourimagneten unter die Räder
10. Februar 2018
Traumhafte Ansichten auf den Lofoten!
Lofoten – Inselparadies in Norwegen
17. März 2018

Roadtrip durch die Slowakei – Route, Unterkünfte und Kosten

Unsere Route durch die Slowakei

485 gefahrene Kilometer in 5 Tagen

In der Slowakei verfolgt uns das schlechte Wetter und es wird ein viel kürzerer Roadtrip als gedacht.

Leider müssen wir von unserer Planung Abstand nehmen und können nicht die Nationalparks Niedere Tatra und Slowakisches Paradies besuchen. Falls du eine Reise durch die Slowakei planst, sollte das auf deinen Must see-Liste.

Wir begnügen uns mit der Gegend rund um Košice und werden nicht enttäuscht. Die Slowakei ist sowohl landschaftlich als auch städtisch absolut sehenswert. Auf unserem Weg Richtung Bratislava machen wir in der Nähe von Banská Bystrica Halt. Inmitten von Feldern und Wiesen genießen wir Nächte am Lagerfeuer und bestaunen die Sternschnuppen über unseren Köpfen. Leider werden uns die Nächte im Zelt dann doch zu kalt und wir treten die Flucht gen Süden an. Bratislava, wir sehen dich ein anderes Mal!

Unsere Unterkünfte in der Slowakei


Vyšný Medzev: Camping Sokol --> inmitten von Apfelbäumen in familiärer Atmosphäre mit tollen Gastgebern

Cerovo: Camping Lazy --> der wohl tollste Bauernhofcampingplatz der Welt - Niederländer betreiben den Platz mit ganz viel Liebe und tierischen Freunden


In der Slowakei haben wir die besten Campingplätze unserer Reise kennen gelernt. Beide von Niederländern betrieben und absolut empfehlenswert. Zum Campingplatz Sokol gehört auch eine kleine Pension, das heißt, du musst nicht unbedingt im Zelt nächtigen. Gastfreundschaft wird auf beiden Plätzen ganz groß geschrieben und wir waren restlos begeistert. Allein das Wetter hat uns vorwärts getrieben, ansonsten wären wir gerne einige Wochen geblieben.

Weitere Ideen für deine nächste Unterkunft auf Reisen? Schau dir unsere Tipps zur Unterkunftsuche an.

Kosten unseres Roadtrips durch die Slowakei

Eines der günstigsten Länder unserer Reise. Sowohl Lebenshaltungskosten als auch Übernachtungsgebühren sind so gering wie sonst kaum irgendwo. Das macht eine Reise durch die Slowakei erschwinglich. Für ca. 12 Euro haben wir gecampt und konnten günstig viele lokale Produkte zum Essen erstehen. Das Land hat im europäischen Vergleich einen sehr niedrigen Lebensstandard und die Menschen freuen sich über Touristen, die hier vorbei kommen.

In der Slowakei zahlst du mit dem Euro und solltest unbedingt Bargeld dabei haben. In kleineren Orten ist die Zahlung mit Kreditkarte nicht üblich und auf Campingplätzen schon gar nicht. Da wir nur außerhalb großer Städte unterwegs waren, gilt diese Einschätzung nur für unsere Route.

5 Tage und 485 Kilometer vom 14.09.-20.09.2017
AusgabeInsgesamtPro PersonPro Person und Tag
Benzin32,55 €16,28 €3,26 €
Unterkünfte61,10 €30,55 €6,11 €
Verpflegung91,33 €45,67 €9,13 €
Summe184,98 €92,49 €18,49 €
Hast du Fragen? Willst du noch mehr wissen? Was gefällt dir gut, was nicht so besonders? Lass uns gerne einen Kommentar da oder schreibe uns eine Nachricht. Wir sammeln viele Informationen auf unserer Reise und bereiten alles nach bestem Wissen und Gewissen auf, aber uns entgeht auch mal etwas, also freuen wir uns über dein Feedback!
Anja
Hey, ich bin Anja, 29 Jahre alt und seit Juni 2017 mit Thorsten und meiner Kawasaki auf Reisen. Meinen Job habe ich aufgegeben, um mich voll und ganz dem Reisen zu widmen. Auf unserem Blog Movinminds.com schreibe ich die Texte und lasse dich so an unserem Abenteuer teilhaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.