Wer sind wir?


Thorsten

Thorsten ist ihr Mann für alle Fälle, handwerklich geschickt und technisch versiert, der Beschützer für brenzlige Situationen und bereit, sich in jedes Abenteuer zu stürzen. Seine ruhige Art ist der Gegenpol zu Anjas manchmal tollpatschig-hektischem Aktionismus. Thorsten ist herzlich und kommunikationsfreudig und versteht sich darauf, neue Kontakte zu knüpfen. In seinem alten Job als Personalentwickler und IT-Trainer hat er seine Kollegen mit kreativen Einfällen und Ideen überzeugt und seine Schützlinge mit viel Begeisterung zu motivieren gewusst.

Mit 51 Jahren ist er immer bereit, Neues zu lernen und auch mal "ganz von vorne" anzufangen. Ob Bogenschießen, Reiten oder Tanzen, Thorsten hat schon vieles erfolgreich ausprobiert. Sein Mut, aus dem Rahmen zu fallen, ist bewundernswert.

Motorrad fahren ist seine Leidenschaft, die er bereits seit Jahrzehnten ausübt. Die Strecken dürfen ruhig kurvenreich und abwechslungsreich sein, genau wie das Leben auch. Auf Reisen ist er der Mann hinter der Kamera, der gekonnt die tollsten Motive in Szene setzt. Er hat ein Blick für die schönen Dinge und kann sie genießen. Egal was passiert, mit Thorsten wird es ein aufregender und spannender Neuanfang.

Thorsten ist 51 Jahre alt, in Bremen geboren und nach vielen Umzügen in seiner Wahlheimat Düsseldorf gelandet.


Schreibe Thorsten eine Nachricht

Anja

Ist die starke Frau an seiner Seite. Beim Handeln. Beim Fällen wichtiger Entscheidungen. Anja steht für diese Kraft. Als ehemalige, enge Mitarbeiterin des Düsseldorfer Oberbürgermeisters weiß sie sich durchzusetzen. Anja liebt die Herausforderung. Widerstände sind da, um ausgeräumt zu werden. Egal ob bei der 18 km Mudmasters-Runde durch Schlamm und Sand oder beim Wandern auf dem Jakobsweg. Was sind schon 900 km von den Pyrenäen bis an den Atlantik. „Geht nicht, gibt’s nicht“, sagt sie. Sie ist ein Problemlöser, aber keine „Konfliktwegflüsterin“. Konsequent in der Sache, Ziele verfolgend. Sie lebt vegan, ist sehr sportlich und gesundheitsbewusst. Auch das zielorientiert und nachhaltig.

Als gelernte Fremdsprachenassistentin und diplomierte Verwaltungsbetriebswirtin spricht sie deutsch und englisch fließend, spanisch sehr gut und kann sich auch in Frankreich behaupten.

Eine ihrer herausragendsten Charaktereigenschaften aber ist ihre Gier nach Neuem. Sie probiert ständig Neues aus. Egal ob Buch oder Kochrezept, Sportart oder Event. Nebenbei sozial engagiert und um das Wohl ihrer Mitmenschen besorgt. Das macht das Leben mit Anja so abwechselungsreich. - Und sie so liebenswert.

Anja ist 29 Jahre alt, in Straelen am Niederrhein aufgewachsen und für den Job nach Düsseldorf gezogen. Dort haben Thorsten und sie sich kennen gelernt.


Schreibe Anja eine Nachricht

Warum machen wir das?

Wir haben unsere Jobs gekündigt, die Wohnung in Düsseldorf aufgegeben, unser Hab und Gut verkauft. Und warum? Warum nicht einfach 3 Wochen im Jahr Pauschalurlaub und den Rest des Jahres die Sicherheit der eigenen 4 Wände genießen und alles an seinem Platz wissen? Vor allem wissen, wo der eigene Platz ist, sowohl im Job, in der Partnerschaft als auch bei Freunden und Familie. Wir haben uns bewusst für etwas anderes entschieden. Viele, denen wir im Vorfeld unserer Reise davon erzählt haben, waren erstaunt, entsetzt und manchmal sprachlos, aber durchweg begeistert und voller Lob für unsere mutige Entscheidung, diesen Schritt zu wagen. Diese Entscheidung, ohne Netz und doppelten Boden einen Neuanfang zu wagen, ist uns nicht leicht gefallen. Sie ist von uns wohl überlegt getroffen worden. Dabei ist es uns vor allem wichtig gewesen, auf unser Herz zu hören und nicht gerade das zu tun, was alle tun, weil es alle so tun.

Die Entscheidung ist für ein Abenteuer und gegen den Alltag gefallen. Für eine Reise auf den Motorrädern und später vielleicht auf anderem Wege, für eine Reise quer durch Europa und viele andere schöne Länder der Erde. Für ein Verlassen der Komfortzone und das Entdecken anderer Kulturen. Wir wollen Kontakte knüpfen und Neues lernen, wollen unsere Grenzen testen und uns weiter entwickeln.

Es wird keine Weltreise in einem Jahr, wir haben uns kein Zeitlimit gesetzt. Keine Reise auf Zeit, sondern reisen mit viel Zeit. Zeit, um zu entschleunigen, einzutauchen und andere Prioritäten zu setzen. Klar, birgt diese Art zu Reisen viele Unwägbarkeiten und Risiken, von denen wir heute noch nichts wissen. Doch genau das macht den Reiz aus und gibt dem Ganzen einen Hauch von Abenteuer.

Movin Minds gefällt dir?

Du findest klasse, was wir machen? Du lässt dich gerne von unseren Reiseberichten inspirieren und bist schon auf den ein oder anderen Tipp bei uns gestoßen? Du denkst, wir sind verrückt, aber liebenswert? Du magst unsere Bilder und unsere Schreiberei? Dann schau doch mal hier vorbei! Wir können jede Form von Unterstützung gut gebrauchen und freuen uns über jeden, der uns auf unserer Reise begleiten möchte.

Noch mehr Interessantes von uns