Ein Wochenende in Brügge
17. Juni 2017
Irland – Powerchillen und Kneipentour
18. Juni 2017

Frankreich 2016

(2016) Wir haben uns den September freigenommen. Die Planung sah vor, den Fernwanderweg GR5 vom Genfer See nach Menton am Mittelmeer zu laufen. So die Planung. Wie so oft kommt es anders. Nach 220 km stellen wir fest, dass diese Plackerei nichts für uns ist. Nach 10 Tagen Abbruch. Und nun beginnt einer der schönsten Urlaube, die wir beide je hatten. Wir tauschten das Zelt und die Massenunterkünfte gegen angemietete Appartments und Hotels in Nizza, Cannes und Menton. Wir genossen die Sonne, das Meer, Essen und Trinken. Die Teilnahme an einer Bootsregatta war ebenso faszinierend, wie die Fahrten in Seekajaks und SUPs. Nach kurzer Zeit war die Tatsache vergessen, dass wir eigentlich auch die übrigen 400 km zu Fuß gehen wollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.